Online Sprachtests

Testentwicklung

Testentwicklung, Pilotierung und statistische Analyse

Am Anfang von Q-LEVEL stand das Ziel, skalierte Online-Sprachtests für Institutionen und Unternehmen zu entwickeln, die in möglichst kurzer Zeit ein detailliertes, exaktes Sprachprofil generieren. Die angestrebte Kürze führte zum Computer adaptiven Testen und zu Multiple-Choice-Aufgaben mit wenig formalen Veränderungen, eine zentrale Voraussetzung für die optimale Kalibrierung der items in der item bank.

Als Unternehmen im Herzen Europas bot sich das handlungsorientierte Sprachverwendungsmodell des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen (GER) an. Auf diesem wurden die Testziele, -inhalte und -aufgaben positioniert.

Für die Beschreibung der Leistungen auf den 6 GER-Niveaus wurden die Globalskala und für die Subtests Vokabular, Grammatik, Lese- und Hörverstehen die spezifischen Skalen des GER verwendet. Das Sprachprofil/Attest nimmt darauf Bezug.

Die Test-Aufgaben und Texte wurden von erfahrenen Testautoren und item writern entwickelt. Die Standardisierungen fanden jeweils in einem Fachgremium von 4-5 Personen statt.

An den Pilotierungen nahmen pro Testsprache 300-600 Personen teil. Die Ergebnisse aus den Pilotläufen wurden statistisch analysiert. Items, Texte oder  Distraktoren, die zu einfach oder zu schwierig waren und nicht dem definierten Niveau entsprachen oder ungeeignete Antwortoptionen, Distraktoren oder Instruktionen wurden in der Folge überarbeitet.

Für die Testentwicklung haben wir u.a. auf folgende Grundlagenwerke zurückgegriffen: